Werbung
Mai 13

Die Rache des SuB April und Mai 2020 vs 2021 (Teil 2) [Werbung]

Hallo ihr Bücherverrückten und willkommen zu Teil zwei der Rache des SuB. Ich kann mir selbst nicht erklären, warum in diesen beiden Monaten bzw. hauptsächlich im April so viel bei mir einzog. 4 Bücher haben wir noch aus dem April, dann geht es mit dem Mai weiter.

April:

Maddie der Widerstand geht weiter von Katie Kacvinsky

Das ist Band 2 der Reihe um Maddie Freeman. Ich habe in bereits gelesen und HIER geht es zur Rezension.

Ich weiß nicht mehr viel von der ganzen Reihe, das Einzige, was ich weiß, das mir Band 2 schlechter gefallen hat als Band 1 und 3. Aber viele Erinnerungen gingen verloren und ich habe nur mehr Bruchstücke im Kopf, wenn ich die Cover sehe.

Hier einmal den Inhalt vom ersten Band, ich möchte niemanden Spoilern. 2060, USA: Die junge 17-jährige Maddie Freeman lebt wie alle anderen auch ein digitales Leben. Alles findet online statt. Es gibt für die Menschen keinen Grund mehr, um auf die Straße zu gehen. Doch Maddie lernt Justin kennen und verliebt sich in ihn. Für Justin zählt aber nur das Leben, das offline stattfindet. Er kämpft gemeinsam mit seinen Freunden gegen das virtuelle Leben, in dem alles künstlich ist. Dieser Kampf betrifft aber auch Maddie und ihren Vater, denn dieser hat die Digital School (Kurz: DS) gesetzlich verankern lassen. Maddie wird in der Bewegung zu einer wichtigen Schlüsselfigur. Und muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen will.

Maddie immer das Ziel im Blick von Katie Kacvinsky

Das ist der dritte Band der Reihe. Auch diesen habe ich bereits gelesen. HIER zur Rezension.















Raum von Emma Donoghue

Auch das Buch ist bereits gelesen und HIER findet ihr die Rezension dazu.

Mir hat das Buch beim Lesen gut gefallen. Der erzählstill war ein Besonderer und ich habe es gerne gelesen. Wobei natürlich auch Einiges durch die Sicht verloren ging. Aber es war nicht irgendwie unrealistisch oder total drüber. Diese düstere Grundstimmung hatte dieses Buch auf jeden Fall.

Für den fünfjährigen Jack ist Raum die ganze Welt. Hier lebt er, isst er, schläft er, spielt mit seiner Mutter. Jack liebt es fernzusehen, obwohl er weiß, dass all die Dinge, die er dort sieht, nicht echt sind. Auch seine Freunde, die Comicfiguren, nicht. Echt sind für ihn nur seine Mutter, er selbst und die Dinge, die in Raum sind. Doch eines Tages erklärt ihm seine Mutter das es doch eine Welt außerhalb von Raum gibt, dass fast all das, was er aus dem Fernsehen kennt, Wirklichkeit ist. Jack versteht erst nicht, was sie ihm sagen möchte, doch dann begreift auch er, dass sie aus Raum fliehen müssen.

Bis du wieder Atmen kannst von Jessica Winter

Auch dieses Buch ist Bereites gelesen. Und fand es sehr gut. Ich habe die Charaktere und ihre Eigenarten sofort ins Herz geschlossen. Ich habe ihnen alles Glück auf dieser Welt gewünscht. Wichtig wäre hier aber ganz klar eine Triggerwarnung gewesen.

Auf den ersten Blick haben Jeremy und Julia nichts gemeinsam, außer ihre frechen Neckereien. Doch dann entdeckt Jeremy plötzlich etwas, das Julia seit Jahren zu hüten versucht. Er steht jetzt vor der Wahl, etwas zu tun, ihr Betrauen zu gewinnen, um ihr zu helfen oder so zu tun, als hätte er nichts gesehen. Welchen Weg wird Jeremy wählen?



Der unsichtbare Freund von Stephen Chbosky

Auch dieses Buch habe ich bereits gelesen und es wurde ein Highlight. Mir haben nur so die Worte gefehlt, um das hier zu beschreiben. Das Buch war etwas ganz besonderes und ich hätte nicht mit Worten ausdrücken können, wie es mich begeistert und abgeholt hat.

Kate muss mit ihrem Sohn Christopher von ihrem gewalttätigen Freund flüchten und entscheidet sich für Mill Grove, Pennsylvania, ein kleines idyllisches Örtchen. Doch Christoph fängt an Stimmen zu hören und er wird von einer lächelnden Wolke in den Walt gelockt. Sechs Tage ist er spurlos verschwunden, und als er wieder auftaucht, hat er keine Erinnerung an diese Tage im Wald.




Mai

So, wir haben den April hiermit abgeschlossen und aus dem April muss ich ein Buch lesen und zwar „Das Buch der vergessenen Artisten“. Mal schauen, wie der Mai so läuft

Das Gerücht von Lesly Kara

Auch das Buch habe ich bereits gelesen. Ich fand das Buch eher langweilig, es ist wenig passiert und spannend war es auch nicht. Ich wusste schon recht am Anfang, wie das Ganze in etwa ausgehen wird.

Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt. Zunächst ist es eine Idylle und sie genießt das Leben direkt am Meer. Doch dann hört sie ein Gerücht und erzählt es ohne weiter drüber nachzudenken den anderen Müttern. Sie ahnt nicht, was sie damit in Gang setzt und das sie und ihre eigene Familie in höchster Gefahr sind.




Someone New von Laura Kneidel

Das Buch habe ich noch nicht gelesen, obwohl ich es mir bestimmt seit 6 Monaten vornehme. Jetzt muss es dran glauben!

Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein. Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte … ©Lyx

Finde mich. Jetzt von Kathinka Engel

Das Buch habe ich bereits gelesen und es hat mir gut gefallen. Ich habe die Charaktere ins Herz geschlossen und wollte wissen, wie es weiter geht mit ihnen. Daher habe ich alle drei Teile gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir alle Figuren in jedem Band sehen und auch sehen, wie es mit ihnen weiter ging.

Tamsin flüchtet direkt nach einer Trennung nach Pearley um dort Literatur zu studieren. Den Männern hat sie abgeschworen, jetzt möchte sie sich erst mal um ihre Bedürfnisse und ihre Ziele kümmern. Doch dann trift sie Rys. Er ist unnahbar und faszinierend. Doch er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Rys muss sich in einer völlig fremden Welt zurechtfinden. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Doch Rys erzählt Tamsin nicht alles..

NSA von Andreas Eschbach

Auch dieses Buch ist bereits gelesen und für sehr gut befunden worden. Ich habe es noch hier stehen und das heißt nur gutes. Denn alles, was nicht ein Highlight wird oder fast eines wurde, darf wieder ausziehen. Aber HIER könnt ihr meine Meinung dazu lesen.

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien – und deren totale Überwachung?

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Letke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.


Save Us von Mona Kasten

Wenn ich mich nicht irre ist das Band 3 der Reihe. Den müsste ich irgendwo als Mängelexemplar mitgenommen haben. Da ich aber Band 1 und 2 nicht gelesen habe (Band 2 besitze ich gar nicht: D) werden ich natürlich mit dem ersten Band starrten. Daher werde ich hier auch eine Inhaltsangabe zum Ersten schreiben, ich möchte mich ungern selbst spoilern.

Einmal der Inhalt vom ersten Teil, ich möchte mich weder selbst noch euch spoilern. Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl … ©LYX

Throne of Glass von Sarah J Mass (Band 2)

Das habe ich bereits gelesen! Ja! Dafür hänge ich bei Band drei fest. Schande über mein Haupt :D. Mir hat auch der zweite Band sehr gut gefallen und ich wollte direkt mit Band 3 weiter machen, doch denn musste ich mir erst holen und damit kamen immer wieder andere Bücher dazwischen.

Band 1: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten. ©dtv

Fazit:

Welche Bücher muss ich denn jetzt bis wann lesen? Es wurden 4 Bücher, was wirklich gut ist bei der Menge an Neuzugängen. Ich würde jetzt mal sagen bis Ende Juni sollten alle 4 Bücher gelesen sein.

.









Auflösung aus dem Februar

Das Buch hat mir nicht mehr zugesagt, ich habe es aussotiert.

Das Buch habe ich gelesen und als sehr gut befunden.

Auch dieses Buch habe ich abgebrochen. Ich kam nicht zurecht damit.


Copyright 2021. All rights reserved.

VeröffentlichtMai 13, 2021 von Sabine in Kategorie "Rache des SuB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.