Lesemonat Juni 2021 [Werbung]

Hallo ihr Bucherverrückten! Etwas verspätet bekommt ihr heute meinen Lesemonat Juni! Da ja mein Blog leider einige Tage deaktiviert und inaktiv war, kann ich euch den erst jetzt zeigen, aber lieber zu spät als gar nicht. Ich habe es geschafft, 5 Bücher zu lesen, eines davon, was schon sehr sehr lange bei mir lag, eine Reihe konnte ich beenden, eine hab ich fortgesetzt und eine begonnen und abgebrochen, doch schaut selbst, was ich gelesen habe!

Continue reading „Lesemonat Juni 2021 [Werbung]“

Lesemonat Dezember 2020 [Werbung]

Hallo ihr Bücherverrückten 🙂

Heute zeige ich euch, was ich im Dezember gelesen habe! Insgesamt wurden es 6 Bücher. Im Allgemeinen war der Monat in Ordnung, leider waren es eher schlechte und mittelmäßige Bücher. Hoffen wir, dass sich das im Jahr 2021 ändert. Was habt ihr im Dezember gelesen?

Gelesene Bücher: 6 Bücher
Gelesene Seiten: 3313

Continue reading „Lesemonat Dezember 2020 [Werbung]“

Sanctuary von V. V. James [Rezension/Werbung]




Genre: Roman
Seitenanzahl: 444
Preis: 12,90€ [D] 13,40€ [A] (Klappenbroschur)
Verlag: Heyne<
Erscheinungsdatum: 09.03.2020

Inhalt:

Der achtzehnjährige Daniel Withman ist der gefeierte Football Star und ein Mädchenschwarm. Doch bei einer Party kommt er unter mysteriösen Umständen zu Tode. Es sieht alles nach einem Unfall aus, doch bald werden Stimmen laut, das Magie im spiel gewesen sein muss. Denn seine Ex-reundin, Harper Fenn, ist die Tochter der stadtbekannten Hexe und hatte mehr als nur einen Grund, wütend auf ihn zu sein. Als die Polizei ihre Ermittlungen einleitet, steht Sanctuary kurz vor einer Hexenjagd.

Continue reading „Sanctuary von V. V. James [Rezension/Werbung]“

Maddie immer das Ziel im Blick [Rezension/Werbung]

©Boje/Bastei




Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seitenanzahl: 368
Reihe: Band 3 von 3
Preis: 7,99€ D & A (Ebook)
Erscheinungsdatum: 16.07.2015
Verlag: Boje

Inhalt:

Nachdem Maddie das Detention Center überstanden hat, kehrt sie zurück nach Hause. Von hier aus möchte sie den finalen Kampf gegen die Digital School ausfechten. Während Justin viel durchs Land reist, schließt sich Jax neu der Gruppe an. Nicht nur sein Wissen ist für den Widerstand wertvoll; in brenzligen Situationen ist es mehrmals er, der Maddie hilft, nicht wieder in Gefangenschaft zu geraten. Eine Abstimmung über das System der Digital School steht an und die Gegner Mobilisieren alle Kräfte, um zu gewinnen. Doch können sie sich gegen die Übermacht der Befürworter durchsetzen?

Continue reading „Maddie immer das Ziel im Blick [Rezension/Werbung]“

Metro 2034 von Dmitry Glukhovsky [Rezension/Werbung]

©Heyne


Genre: Horror
Seitenanzahl: 519
Reihe: 2 von 3
Preis: 9,99€ [D] 10,30€ [A] (Taschenbuch)
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 08.12.2014

Achtung! Dies ist ein zweiter Band, somit könnte alles nachfolgende Spoilern!

Inhalt:

Wir schreiben das Jahr 2034. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Moskau ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des U-Bahn-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation errichtet. Eine Zivilisation, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat …
An der Station Sewastopolskaja, die seit Tagen von der Verbindung zur Großen Metro abgeschnitten ist, taucht der geheimnisvolle Brigadier Hunter auf. Er nimmt den einsamen Kampf gegen die dunkle Bedrohung auf, der sich die Bewohner der Metro gegenübersehen, und bricht zu einer gefährlichen Expedition in die Tiefen des Tunnelsystems auf. An seiner Seite steht Homer, ein alter, erfahrener Stationsbewohner, der die Metro und ihre Legenden kennt wie kein anderer – und der seine Lebensaufgabe darin sieht, ihre Geschichte aufzuschreiben. Als die beiden auf die 17-jährige Sascha treffen, glaubt Homer, er habe in dem gebrochenen Helden und dem Mädchen das perfekte Paar für sein Epos gefunden – aber er darf sie in der Gefahr keine Sekunde aus den Augen lassen.
Dies sind die Abenteuer von Hunter, ehemaliger Soldat und nun einsamer Kämpfer gegen die dunkle Bedrohung, der sich die Bewohner der Metro gegenübersehen. ©Heyne<

Continue reading „Metro 2034 von Dmitry Glukhovsky [Rezension/Werbung]“

NSA von Andreas Eschbach [Rezension/Werbung]




Genre: Roman
Seitenanzahl: 795
Preis: 12,90€ [D] 13,30€ [A]
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: 28.02.2020

Inhalt:

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien – und deren totale Überwachung?

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Letke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

Continue reading „NSA von Andreas Eschbach [Rezension/Werbung]“

Maddie der Wiederstand geht weiter von Katie Kacvinsky [Rezension/Werbung]



Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seitenanzahl: 384
Reihe: Band 2 von 3
Preis: 7,99€ [D & A] (eBook)
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 15.02.2013

ACHTUNG! Dies ist der zweite Band, die Rezension könnte Spoiler enthalten!

Inhalt:

Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen. Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen … ©Bastei Lübbe

Continue reading „Maddie der Wiederstand geht weiter von Katie Kacvinsky [Rezension/Werbung]“

Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky [Rezension/Werbung]




Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seitenanzahl: 380
Reihe: Band 1 von 3
Preis: 7,99€ [D&A] (eBook)
Verlag: Baumhaus
Erscheinungsdatum: 22.7.2001

Inhalt:

2060, USA: Die junge 17-jährige Maddie Freeman lebt wie alle anderen auch ein digitales Leben. Alles findet online statt. Es gibt für die Menschen keinen Grund mehr, um auf die Straße zu gehen. Doch Maddie lernt Justin kennen und verliebt sich in ihn. Für Justin zählt aber nur das Leben, das offline stattfindet. Er kämpft gemeinsam mit seinen Freunden gegen das virtuelle Leben, in dem alles künstlich ist. Dieser Kampf betrifft aber auch Maddie und ihren Vater, denn dieser hat die Digital School (Kurz: DS) gesetzlich verankern lassen. Maddie wird in der Bewegung zu einer wichtigen Schlüsselfigur. Und muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen will.

Continue reading „Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky [Rezension/Werbung]“

Wie Monde so Silbern von Marissa Meyer [Rezension / Werbung]




Genre: Science Fiction
Seitenanzahl: 384
Reihe: Band 1 von 4
Preis: 18,99€ [D] 19,60€ [A] (Hardcover)     
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 10.12.2013

Inhalt:

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Schwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht, sich nicht unterkriegen zu lassen. Denn Cinder ist ein Cyborg und in ihrer Welt wird das nicht gerne gesehen, die meisten Leute wollen mit ihr nichts zu tun haben, außer sie soll ihnen etwas reparieren. Doch dann taucht plötzlich eines Tages Prinz Kai bei ihrem Marktstand auf und bitte sie um Hilfe. Dieses Ereignis wirft einige Fragen auf und stellt Cinders Leben auf den Kopf. Auf dem großen Ball, den der Prinz veranstaltet und Cinder sich einschmuggelt, überschlagen sich die Ereignisse und Cinder wird diesmal mehr als nur ihren Schuh verlieren.

Continue reading „Wie Monde so Silbern von Marissa Meyer [Rezension / Werbung]“

Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett [Rezension / Werbung]

Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 1006
Reihe: Band 2 von 7 (Demon Zyklus)
Preis: 16,99€ [D] 17,50€ [A] (Broschur)
13,99€ D & A (Ebook)
Erscheinungsdatum: 09.08.2010
Verlag: Heyne

ACHTUNG! Dies ist Band zwei einer Reihe! Diese Rezension könnte dich auf den ersten Band spoilern!

Klappentext:

Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschließt, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht …
©Heyne

Continue reading „Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett [Rezension / Werbung]“