All your Kisses von Tillie Cole [Rezension/Werbung]




Genre: New Adult
Seitenanzahl: 398
Preis: 12,90€ [D]
Erscheinungsdatum: 29.05.2020
Verlag: LYX

Inhalt:

Rune und Poppy gehören zusammen, das war schon immer so, doch trotzdem verbannt Poppy Rune eines Tages aus ihrem Leben. Als Rune nach zwei Jahren wieder nach Blossoma Grove zurückkehrt ist sein einziges Ziel herauszufinden warum Poppy ihm das Herz gebrochen hat, obwohl sie versprochen hat zu warten. Doch als er ihr das erste mal wieder gegenübersteht weiß er sofort, der schlimmste Herzschmerz steht im noch bevor.

Meine Meinung:

Da ich vor kurzen „A Wish for us“ von Tillie Cole gelesen habe, war mir klar „All Your Kisses“ wird demnächst dran glauben müssen. Obwohl ich es jetzt schon bereue, denn ich habe nichts mehr von der Autorin zu lesen. Ich muss hier mal kurz etwas zu den Covern sagen. Beide Bücher haben wirklich geniale Cover, ich liebe sie.

Ich möchte hier kurz darauf aufmerksam machen, dass sich hinten im Buch eine Triggerwarnung befindet. Nehmt diese bitte ernst und lest das Buch nur, wenn ihr euch dazu in der Lage fühlt.

Schon auf den ersten zwanzig Seiten habe ich angefangen zu weinen. Dieses Buch hat von Anfang an mein Herz in kleine Stücke gerissen und es am Ende gebrochen zurückgelassen. Ich will gar nicht wissen, wie oft ich beim Lesen Tränen in den Augen hatte. Die Autorin hat es zum zweiten Mal geschafft, das sie mich völlig fertig zurücklässt.

Das Buch hat mich emotional so mitgenommen, das ich es nicht aus dem Kopf bekomme. Ich habe angefangen zum Nachdenken und denke immer noch darüber nach und mittlerweile ist es zwei Wochen her, das ich dieses Buch gelesen habe. Trotzdem lässt mich die Botschaft dieses Buches nicht los und ich muss immer wieder darüber nachdenken. Ich weiß das dieses Denken nicht ewig anhält, aber es hält eindeutig länger an als normalerweise.

Poppy und Rune sind mir ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihnen mitgefühlt und gelitten, war mit ihnen glücklich und traurig. Am liebsten würde ich sofort wieder zu den beiden ins Buch und erneut diese Geschichte mit ihnen erleben, auch wenn sie mir wieder und wieder das Herz bricht. Poppy hat so eine besondere Art an sich und von ihr kann sich wohl so ziemlich jeder eine Scheibe abschneiden. Aber auch Rune ist besonders auf seine Art und Weiße und auch ihn habe ich voll und ganz verstanden. Vieles bleibt zwar eher verborgen, also die Vergangenheit der beiden, man erfährt nicht viel drum herum von ihnen, wenn sie nicht gerade beisammen sind. Aber trotzdem waren die beiden so tiefgehend, berührend und authentisch.

Tilly Colle hat einen ganz besonderen Schreibstil. Mitreißen und flüssig. Sie hat eine ganz besondere Art, sie kann so wunderschön philosophische Sätze und Szenen schreiben, die einem das Herz brechen, aber auch so gefühlvolle, bei denen entweder das Herz zerspringt oder vor Glück aufgeht.

Trotzdem alldem wurde es kein 5 Sternebuch und ich weiß nicht, woran es liegt. Aber mein Bauchgefühl sagt mir, es sind nur 4, daher mache ich das, das Bauchgefühl täuscht mich selten. Ich werde irgendeinen Grund haben, denn ich aber nicht in mein Bewusstsein bekomme.

Kurz und Knapp:

Das Buch hat mich emotional in eine Achterbahn der Gefühle gesetzt. Es hat mir mein Herz zerrissen und wieder zusammengesetzt, nur um dasselbe erneut zu tun. Ich bekomme das Buch nicht mehr aus dem Kopf. Die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen, am liebsten würde ich sofort wieder zu ihnen. Der Schreibstile von Tilly Cole ist besonders und einzigartig. Sie schafft es innerhalb von Sekunden mir mit ihren Sätzen das Herz zu zerbrechen oder es mit lauter Liebe und Glück zu erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.