Mai 16

Ich will dir Nah sein von Sarah Nisi [Rezension/Werbung (Rezensionsexemplar)]

Genre: Psychothriller
Seitenanzahl: 333
Preis: 13,00€ [D] 13,40€ [A]
Erscheinungsdatum: 10.5.2021
Verlag: btb

Hier geht es zum Buch: Btb Verlag








Inhalt:

Lester Sharp arbeitet in einem Fundbüro in London. Wo er all die verlorenen und vergessenen Dinge ins System eingibt, doch am liebsten sind ihm medizinische Geräte und Kleidung. Auch privat ist er ein Sammler und Sonderling, denn er kann so gar nicht mit Frauen. Er weiß einfach nicht, wie er auf eine Frau zugehen soll. Dann zieht Erin, eine junge Balletttänzerin, in eine freie Wohnung. Lester möchte ihr nah sein, doch weiß nicht wie. Schon bald hat er eine Lösung, um ihr nah zu sein. Näher als es Erin lieb ist.

Lesen Sie weiter
Mai 9

Eine bittere Wahrheit von Nicci French [Werbung/Rezension (Rezensionsexemplar)]

©C.Bertelsmann




Genre: Thriller
Seitenanzahl: 504
Preis: 16,00€ [D] 16,50€ [A]
Erscheinungsdatum: 2.11.2020
Verlag: C.Bertelsmann






Inhalt:

Tabitha Hardy sitzt wegen Mord in der Untersuchungshaft. Sie soll ihren Nachbarn ermordet haben und ihn in ihrem Schuppen versteckt haben. Alle Indizien sprechen gegen sie. Tabitha ist er vor Kurzem wieder in das Dorf ihrer Kindheit gezogen. Sie hat keine Freunde, keine Fürsprecher, sie ist auf sich alleine gestellt. Zusätzlich fehlen ihr auch noch alle Erinnerungen an den 21. Dezember. Doch eines weiß Tabitha, sie ist unschuldig und sie muss das beweisen!

Lesen Sie weiter
Mai 3

Die Rache des SuB April und Mai 2020 vs 2021 (Teil 1) [Werbung]

Hallo ihr Bücherverrückten 🙂 Weil diesen Monat die Rache des Subs ausfiel, werde ich sie diesen Monat mit dazu nehmen zum nächsten, also dem Mai. Ich muss das aber in mindestens zwei Teile teilen, sonst wäre dieser Beitrag endlos. Und falls sich jetzt einer fragt, was denn mit dem fehlenden März ist, im März war alles gelesen und deswegen habe ich ihn dann ausgelassen. Lassen wir uns überraschen, was auf mich zu kommt. Was ist bei euch letztes Jahr im April/Mai eingezogen und steht immer noch ungelesen im Regal? Wenn ihr einen Blog/Youtube oder Sonstiges habt, wo ihr dieses Format ebenfalls macht, bitte schreibt mir das. Ich lese/schaue dieses Format so gerne. Fangen wir mit dem April an.

Lesen Sie weiter
April 26

Dunkel von Ragnar Jónasson [Rezension/Werbung]




Genre: Thriller
Seitenanzahl: 365
Reihe: 1 von 3
Preis: 15,00€ [D] 15,50€ [A]
Erscheinungsdatum: 25.5.2020
Verlag: btb






Inhalt:

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík wird unfreiwillig bald in den Ruhestand versetzt, um Platz zu machen für einen jüngeren Kollegen. Sie darf sich einen Letzten Cold Case fall aussuchen. Hulda entscheidet sich für den Fall einer jungen Russin, die tot aufgefunden wurde. Doch umso tiefer sie gräbt, desto mehr geratet sie in Gefahr.

Lesen Sie weiter
April 24

Alles, was du suchst von Marie Force [Rezension/Werbung]

©S.Fischer Verlag



Genre: (Liebes)Roman
Seitenanzahl: 480
Reihe: Band 1 von 11 (Momentan) Preis: 9,99€ [D] & 10,30€ [A] (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 22.09.2016
Verlag: S.Fischer Verlag







Inhalt:

Cameron bekommt von Lincoln Abbott einen sehr wichtigen Auftrag, der ihre Webdesignfirma retten wird. Sie soll eine Website für den Green Mountain Country Store entwerfen. Weil der Auftrag so wichtig ist, fährt sie selbst nach Vermont. Doch bevor sie überhaupt ankommt, geht schon alles schief. Sie hat einen Unfall mit dem Dorfelch Fred, ihre neuen teuren Stiefel kann sie schmeißen und das neue Auto ist ein Totalschaden. Zum Glück rettet sie Will Abbott, doch der will gar nichts von ihr und der Website wissen, denn er und alle anderen Geschwister sind dagegen. Trotzdem können Cameron und Will das verlangen, das sie für einander verspüren, nicht leugnen – die beiden verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Doch beide wissen das da mehr ist als nur Sex. Kann diese Liebe zwischen zwei so unterschiedlichen Menschen funktionieren?

Lesen Sie weiter
April 17

Der Kinderdieb von Brom [Rezension/Werbung]




Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seitenanzahl: 648
Preis: anscheinend nur mehr gebraucht zu bekommen
Erscheinungsdatum: 15.2.2010
Verlag: Knaur







Inhalt:

Peter streift nachts durch die Straßen von New York, um Kinder und Jugendliche zu retten, die dringend seine Hilfe brauchen. Er bietet ihnen an, mit ihm durch den Nebel zu gehen und mit ihm und anderen Kindern auf Avalon zu leben. Wo sie nie erwachsen werden und es keine Erwachsenen gibt. Peter trifft auf Nick, der ganz dringend seine Hilfe braucht, weil er wirklich Mist gebaut hat und nicht mehr weiß, wo er hinsoll. Nick geht mit dem fremden Jungen mit nach Avalon, doch was ihn dort erwartet, ist alles andere als ein Paradies. Das Land liegt im Sterben und Nick muss Peter und vielen anderen Kindern helfen, das Land zu retten.

Lesen Sie weiter
März 3

Sage den Wölfen ich bin Zuhause von Carol Rifka Brunt [Rezension/Werbung]




Genre: Roman
Seitenanzahl: 480
Preis: 12,00€ [D] 12,40€ [A] (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 02.05.2019
Verlag: Eisele Verlag






Inhalt:

Manche Verluste wiegen so schwer, dass sie nicht wiedergutzumachen sind. So geht es June Elbus, als ihr Onkel Finn stirbt, der Mensch, mit dem sie sich blind verstand, der ihr alles bedeutete. Doch mit ihrer Trauer ist sie nicht allein. Schon bald nach der Beerdigung stellt June fest, dass sie sich die Erinnerung an Finn teilen muss – mit jemandem, der sie mit einer schmerzhaften Wahrheit konfrontiert. Der sie aber auch lehrt, dass gegen die Bitternisse des Lebens ein Kraut gewachsen ist: Freundschaft und Mitgefühl. ©Eisele

Lesen Sie weiter
Februar 28

Psychose von Blake Crouch [Rezension/Werbung]




Genre: Thriller
Seitenanzahl: 401
Reihe: 1 von 3
Preis: 10,00€ [D] 10,30€ [A]
Erscheinungsdatum: 16.9.2019
Verlag: Goldmann






Inhalt:

Eine Geschichte zwischen Idylle und Wahnsinn

Ethan Burk, ein Secret-Service-Agent, soll in einer kleinen Stadt zwei seiner Kollegen aufspüren. Doch als er in die Stadt fährt, wird er in einen Autounfall verwickelt und landet im Krankenhaus. Als er dort zu sich kommt, kann er sich erst an nichts erinnern, was er aber sofort merkt ist, seine persönlichen Sachen sind weg und alle Leute um ihn herum verhalten sich eigenartig. Keiner will ihm auf seine Fragen antworten und seine Frau kann er auch nicht erreichen. Ethan Burk beschließt Wayward Pines zu verlassen, doch er muss feststellen, es führt kein Weg aus der Stadt raus. Er ist gefangen in einer Stadt im nirgendwo keine Möglichkeit, mit der Außenwelt Kontakt aufzunehmen und alle halten ihn für verrückt.

Lesen Sie weiter